>> Home   >> Veröffentlichungen   >> Medizinethische Materialien


Medizinethische Materialien 


 

Heft 95: Schroeder-Kurth, Traute: Das "Slippery Slope"- Argument in der Medizin und Medizinethik. Dezember 1994

 
"Wehret den Anfängen" sagt der Volksmund, wenn eine durchaus akzeptable Handlung zu unübersehbaren oder nicht akzeptablen Weiterungen führen kann. In der angewandten Ethik spielt die Reflexion auf die Gesetzmäßigkeiten der "schiefen Ebene" in der ethischen Argumentation überall dort eine Rolle, wo die ethische Akzeptanz neuer Methoden nicht übersehbare Weiterungen nach sich ziehen könnten. Schroeder-Kurth diskutiert das Für und Wider des unvermeidlichen "Slippery Slope" Arguments und weist auf die Bedeutung gemeinsamer Grundwerte und persönlicher Verantwortungen hin.

 
PDF-Download

englishdeutsch