>> Home   >> Veröffentlichungen   >> Medizinethische Materialien


Medizinethische Materialien 


 

Heft 89: Sass, Hans-Martin: Die Würde des Gewissens und die Diskussion um Schwangerschaftsabbruch und Hirntodkriterien. 1. Auflage: Januar 1994; 3. Auflage: Juni 1994

 
Menschenwürde ist ein zentrales ethisches und rechtliches Gut in der Diskussion um den verantwortlichen Umgang mit Anfang und Ende des menschlichen Lebens. Für die Debatte um den Abbruch der Schwangerschaft wird eine Gewissenlösung gegen die kontrovers diskutierten Modelle von Fristenlösung und Indikationslösung vorgeschlagen. In der Diskussion um die Kriterien des Hirntodes schlägt er eine Gewissensklausel vor, welche das 'Recht auf den eigenen Tod' sichern soll. Sein Vorschlag für Gewissensklauseln, die im individuellen Fall für den Lebensanfang strengere und für die Kriterien des eigenen Todes weniger strenge Kriterien zulassen, führt das in der Sozialethik bekannte Prinzip der Subsidiarität in die bioethische Diskussion ein.


 
PDF-Download

englishdeutsch