>> Home   >> Veröffentlichungen   >> Medizinethische Materialien


Medizinethische Materialien 


 

Heft 78: Sass, Hans-Martin: Informierte Zustimmung als Vorstufe zur Autonomie des Patienten. September 1992

 
Das Prinzip INFORMED CONSENT wird als ein notwendiges bioethisches Prinzip im Übergang von einer paternalistischen hippokratischen zu einer partnerschaftlichen nachhippokratischen Arzt-Patient-Interaktion beschrieben. Der weitere Fortschritt vor allem der prädiktiven und präventiven Medizin macht eine weitere Verlagerung des Schwerpunktes der Bioethik weg von der Arztethik und hin zu einer Patienten- oder Bürgerethik notwendig, zu einer Ethik der Gesundheitsmündigkeit. Zwei vernetzte nachhippokratische Tugendkataloge werden vorgestellt, einer für den Patienten und einer für den Arzt.

 
PDF-Download

englishdeutsch