>> Home   >> Veröffentlichungen   >> Medizinethische Materialien


Medizinethische Materialien 


 

Heft 135: Köchy, Kristian: Philosophische Grundlagenreflexion in der Bioethik. März 2002

 
Kristian Köchy stellt sein Programm zur Grundlagenreflexion in der Bioethik anhand zweier Fallstudien vor. Prämisse seines Ansatzes ist, dass die Bezugnahme der Ethik auf die Biowissenschaften nur unter Rückgriff auf die versteckten oder expliziten Werturteile sinnvoll ist, die die Sphäre biologischen Faktenwissens begleiten. Die Kombination von bioethischer Expertise mit einer Bestandsaufnahme zum ‚state of the art’ fachwissenschaftlichen Wissens und Könnens erfordert deshalb stets die Einbeziehung des jeweiligen Kontextes der Forschungsprogramme. Bioethik muss so durch sprachphilosophische, wissenschaftsphilosophische und naturphilosophische Analysen ergänzt werden. Die Fallstudien demonstrieren dieses, in dem sie 1) die Kontextgebundenheit biologischer Bestimmungen des Beginns menschlichen Lebens belegen und 2) die naturphilosophischen Implikationen des für die aktuelle bioethische Debatte zur Stammzellforschung zentralen Begriffs „Potentialität“ nachweisen.



 
PDF-Download

englishdeutsch