>> Home   >> Veröffentlichungen   >> Medizinethische Materialien   >> Hefte Nr. 125 bis 101


Hefte Nr. 125 bis 101 


 
Heft 125: Spittler, Johann F.: Locked-in-Syndrom und Bewusstsein - in dubio pro vita. August 2000
 
Heft 124: Baberg, Henning T.; Kielstein, Rita; Sass, Hans-Martin (Hg.): Der Behandlungsverzicht im Blick des Bochumer Inventars zur medizinischen Ethik (BIME). April 2000
 
Heft 123: Hartmann, Fritz: Chronisch krank-sein als Grenzlage für Kranke und ihre Ärzte. März 2000
 
Heft 122: Schmitz, Dagmar; Bauer, Axel W.: Evolutionäre Ethik und ihre Rolle bei der Begründung einer zukünftigen Medizin- und Bioethik. März 2000
 
Heft 121: Das Ulmer Modell medizinethischer Lehre: Sponholz, Gerlinde; Allert, Gebhard; Keller, Frieder; Meier–Allmendinger, Diana; Baitsch, Helmut: Sequenzierte Falldiskussion für die praxisnahe Vermittlung von medizinethischer Kompetenz (Ethikfähigkeit); Uhl, Andreas; Lensing; Claudia: Perspektiven und Gedanken zur medizin-ethischen Ausbildung. August 1999
 
Heft 120: Grossmann, Wilfried; Maio, Giovanni, Weiberg, Anja: Ethik im Krankenhausalltag - Theorie und Praxis. Oktober 1998
 
Heft 119: Meyer, Frank P.; Sass, Hans-Martin: Klinische Forschung 2000. September 1998
 
Heft 118: Zülicke, Freddy: Chancen und Risiken von Gentechnik und Reproduktionsmedizin. September 1998
 
Heft 117: May, Arnd: Betreuungsrecht und Selbstbestimmung am Lebensende. September 1998
 
Heft 116: Baumann, Eva: Gesellschaftliche Konsensfindung und Humangenetik. Oktober 1997
 
Heft 115: Kaminsky, Carmen: Gesagt, gemeint, verstanden? Zur Problematik der Validität vorsorglicher Patientenverfügungen.Oktober 1997
 
Heft 114: Biller, Nikola: Der Personbegriff in der Reproduktionsmedizin. September 1997
 
Heft 113: May, Arnd; Gawrich, Stefan; Stiegel, Katja: Empirische Erfahrungen mit wertanamnestischen Betreuungsverfügungen. 1. Auflage: Januar 1997; 2. Auflage: Juli 1997
 
Heft 112: Spittler, Johann F.: Sterbeprozeß und Todeszeitpunkt - Die biologischen Phänomene und ihre Beurteilung aus medizinischer Sicht. August 1996
 
Heft 111: Sass, Hans-Martin; Kielstein, Rita: Die medizinische Betreuungsverfügung in der Praxis. Vorbereitungsmaterial, Modell einer Betreuungsverfügung, Hinweise für Ärzte, Betreuer und Anwälte. 1. Auflage: August 1996; 7. Auflage: Dezember 2000
 
Heft 110: Sass, Hans-Martin: Reform von Gesundheitswesen und Krankenhäusern in verantwortungsethischer Perspektive. August 1996
 
Heft 109: Meyer, Frank P.: Salus aegroti suprema lex; Probleme klinischer Studien aus der Sicht eines Mitgliedes einer Ethikkommission - Schwerpunkt Onkologie. August 1996
 
Heft 108: Sass, Hans-Martin: Ethik-Unterricht im Medizinstudium; Methoden, Modelle und Ziele der Integration von Medizinethik in die medizinische Aus- und Fortbildung. August 1996
 
Heft 107: Tausch, Reinhard: Empirische Untersuchungen zu Sinn-Erfahrungen und Wertauffassungen. Juli 1996
 
Heft 106: Bauer, Axel: Braucht die Medizin Werte?März 1996
 
Heft 105: Richter, Gerd; Schmid, Roland M.: Ethische Perspektiven der Gentherapie 1995. Januar 1996
 
Heft 104: Bernat, Erwin: Antezipierte Erklärungen und das Recht auf einen selbstbestimmten Tod. Januar 1996
 
Heft 103: Kielstein, Rita Hg.: Ethische Aspekte in der Nephrologie. 1. Auflage: Januar 1996; 2. Auflage: Februar 1996
 
Heft 102: Hartmann, Fritz: Lebens- und Hilfeleistungen im Sterben. Juli 1995
 
Heft 101: Schreiber, Hans-Ludwig: Die Todesgrenze als juristisches Problem -Wann darf ein Organ entnommen werden?Juli 1995
 
englishdeutsch