>> Home   >> Veröffentlichungen   >> Medizinethische Materialien   >> Hefte Nr. 100 bis 76


Hefte Nr. 100 bis 76 


 

Heft 90: Jakobs, Günther: Geschriebenes Recht und wirkliches Recht beim Schwangerschaftsabbruch. März 1994

 
Geschriebenes Recht und wirkliches Recht beim Schwangerschaftsabbruch Die erhitzte Diskussion um den Schwangerschaftsabbruch und die Neufassung des § 218 StGB ist voller ethischer, rechtlicher und politischer Probleme und gesellschaftlichen Konfrontationen. In diesem Beitrag untersucht Prof. Dr. Günther Jakobs, Direktor des Rechtsphilosophischen Seminars der Universität Bonn, die Spannungen und Differenzen zwischen dem geschriebenen Recht und dem wirklichen Recht beim Schwangerschaftsabbruch, zwischen Paragraphen und Hermeneutik von Recht und der wirklichen Welt, zwischen Recht und faktischem Moralverhalten.

 
PDF-Download

englishdeutsch